retten - bergen - löschen - schützen FREIWILLIGE FEUERWEHR ARTLENBURG
retten  -  bergen  -  löschen  -  schützenFREIWILLIGE   FEUERWEHR   ARTLENBURG

Winterausgabe

Ein aktives Jahr der Feuerwehr neigt sich dem Ende.

 

Einsätze & Übungen

Der große Strohballenbrand an der B 209 gehörte nur zu einen von vielen Einsätzen zu denen wir gerufen wurden. Wichtig ist  es immer auf dem neuesten Stand zu bleiben. Und genau deshalb gab es in diesem Jahr auch schon eine Menge Übungen. Ausbildung auf Gemeinde, Kreis und Landesebene ist immer gegeben. Viele Kameraden nahmen an weiterführenden Lehrgängen an der FTZ in Scharnebeck und der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz in Celle teil. Auch bei der Funkfahrübung der Samtgemeinde und der Zugübung in Breitlingen konnten wir unsere Fähigkeiten erweitern und Auffrischen.

In diesem Jahr haben wir eine gemeinsame große Technische Hilfeleistung Übung mit den Feuerwehren Scharnebeck und Echem durchgeführt. Wir möchten uns auch noch mal bei Familie Sydow bedanken, dass wir die Möglichkeit haben auf dem Schrottplatz unsere Übungen an den PKWs durchzuführen.

Als Unterstützer bei der Mission „ Sicheres zu Hause – Schwerpunkt Senioren“ konnten wir bei der Veranstaltung  in der Feuerwehr Lüneburg

eine Station übernehmen und den Teilnehmer eine Menschenrettung über eine Steckleiter demonstrieren und aktiv ausprobieren lassen. Die Mission „Sicheres zu Hause“ ist en Projekt des Landes Niedersachsen und findet jährlich mit über 200 Teilnehmer aus vielen Bereichen in unterschiedlichen Städten statt.

 

Veranstaltungen

Mit vielen Laternenkindern haben wir im am Freitag vor unserem Herbstmarkt wieder gemeinsam mit dem Kindergarten und mit unserem Musikzug unseren Flecken Artlenburg erleuchtet. Mit viel Freude wurden die selbstgebastelten Laternen bestaunt. Im Anschluss an das Laterne gehen haben wir den Abend bei der Feuerwehr ausklingen lassen. Hier noch einmal ein großes Dankeschön an die aktiven Kameraden ,den Musikzug und unserer Jugendfeuerwehr und unser Kinderfeuerwehr, die uns an diesem Abend tatkräftigt unterstützt haben.

Mit einem Platzkonzert des Musikzuges haben wir auf unserem Herbstmarkt wie im jedem Jahr die Luftballons mit unseren kleinen Artlenburgern steigen lassen. Mehrere Antworten kamen bereits zurück. Wenn auch Ihr noch eine Antwortkarte habt, gebt diese bei unserem Bürgermeister Rolf Twesten ab. Hierfür gibt es wie in jedem Jahr eine kleine Überraschung zu Weihnachten! Am Sonntag haben wir uns auf dem Hof von Freeses noch einmal ein bisschen vorgestellt. Viele Fragen wurden gestellt und unsere Fahrzeuge inspiziert. Wir hoffen, dass Sie Freude daran hatten uns näher kennen zu lernen.

Ein Höhepunkt in diesem Jahr war auch das Oktoberfest für alle aktiven und passiven Kameraden. Dieses Jahr haben wir es wieder bei unseren Vereinswirt Carsten Nienau stattfinden lassen. Ein gelungener Abend der durch die anwesenden Teilnehmern und der guten Musik von Peter Wolfsbauer ein voller Erfolg wurde und natürlich im nächsten Jahr wiederholt werden soll.  Wenn auch Sie Lust auf ein Oktoberfest haben, dann werden Sie doch passives Mitglied und unterstützen die Feuerwehr. Mit einem Jahresbeitrag von nur 25 € können sie schon dabei sein.

Beim Skat und Knobelabend im November konnten auch viele Gäste der befreundeten Feuerwehren aus Bergedorf, Hohnstorf, Lüdershausen, Brietlingen und Avendorf begrüßt werden. Bei guter Laune und Spielfreude hatten alle viel Spaß.

 

Verschiedenes

Wir freuen uns jetzt schon auf rege Beteiligung an der kommenden Jahreshauptversammlung am 26. Januar 2013 beginn um 19. 00 mit der JHV des Fördervereins und dann ab 20.00 Uhr die JHV der Freiwilligen Feuerwehr Artlenburg in Nienaus Gasthaus.

Und auch wir möchten uns noch mal im Namen der gesamten Feuerwehr für die tolle Unterstützung, die großen und kleinen Aufmerksamkeiten bedanken.

Die Freiwillige Feuerwehr Artlenburg wünscht allen Lesern des Achtern Diek eine besinnliche Adventszeit, ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.

 

Informationen rund um die Feuerwehr Artlenburg, Bilder von unseren Einsätzen und Veranstaltungen auch online unter www.ffartlenburg.de. Für alle die die Freiwillige Feuerwehr noch mehr unterstützen möchten, findet Ihr auch hier einen Antrag für eine aktive oder passive Mitgliedschaft.

Sommerausgabe

Mal wieder ist eine Menge passiert bei unserer Freiwilligen Feuerwehr.

Einsätze, Veranstaltungen, Übungen und Kameradschaftspflege.

 

Übungen und Einsätze

In dem ersten Halbjahr konnten wir schon viele Einsätze verzeichnen.

In einem Keller eines Einfamilienhauses in Artlenburg  brach im Heizungsraum ein Feuer aus.  Das komplette Untergeschoss war verqualmt, die Sichtweite gleich Null und ein Vorgehen war nur unter Atemschutz möglich.  Das Vorgehen der Einsatzkräfte wurde durch die engen und winkeligen Räume  erschwert. Nach einiger Zeit konnte das Feuer lokalisiert und unter Kontrolle gebracht werden.  Um weitere Glutnester auszuschließen wurde die FF Echem mit der Wärmebildkamera nachalarmiert. Auf Höhe des Hofes Gerstenkorn wollte ein Fahrzeug die Bundesstraße überqueren. Die Fahrerin übersah dabei ein aus Lauenburg kommendes Fahrzeug und wurde an der Seite getroffen. Beide Beifahrer wurden verletzt und im RTW versorgt.  Zur Unterstützung eines weiteren Verkehrsunfalls in Hohnstorf und auch zu dem großen Gefahrguteinsatz in Lüdershausen waren wir zur Unterstützung der benachbarten Feuerwehren.

Um uns auch auf der Gefahrgutebene weiterzubilden haben wir gemeinsam mit den Feuerwehren Lüdershausen und Brietlingen eine Großübung auf dem FTZ Gelände in Scharnebeck durchgeführt. Bilder hierzu findet Ihr unter www.ff-atlenburg.de

 

Veranstaltungen

Bei angenehmen Temperaturen war unser Jubiläumsosterfeuer (25. Jahre) ein voller Erfolg. Viele Artlenburger und Gäste aus den umliegenden Gemeinden machten das Osterfeuer gemeinsam mit den aktiven Kameraden und der Stimmungsmusik von Peter Wolfsbauer & Band zu einem gelungenen Abend. Durch die Unterstützung „ unserer Damen“ gab es erstmal eine Coktailbar. Wir haben wieder viel positives Feedback von den Besuchern erhalten und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.  

Auch beim Tag des offenen Hofes unterstützten wir unseren Flecken.  Die Kameradinnen und Kameraden richteten die Parkflächen her und stellten am Sonntag einen reibungslosen Parkplatzdienst! Unsere Bratwurstbude war für viele ein Anlaufpunkt auf den Elbterassen und auch unsere Fahrzeug und Geräteschau  wurde von vielen Gästen bestaunt. Beim Hafenfest des Fleckens war die Feuerwehr ebenfalls zur Unterstützung vertreten. Am Samstag übernahmen wir die Sicherung des Schweinetrogrennens mit unserem Mehrzweckboot und am Sonntag präsentierte sich sich die Feuerwehr mit den Fahrzeugen und der Feuerwehr Musikzuges sorgte für den musikalischen Rahmen auf dem Hafengelände.  Auch in diesem Jahr wird die Freiwillige Feuerwehr auf dem Herbstmarkt traditionell wieder Luftballons steigen lassen, mit einer realitätsgetreuen Unfalldarstellung seine Einsatzfähigkeit zeigen und im Oktober mit großen und kleinen Artlenburgern unseren Flecken beim Laternenumzug erleuchten.

Gemeindefeuerwehrtag in Artlenburg

Mit der offiziellen Begrüßung und Eröffnung des Samtgemeindebürgermeisters Laars Gerstenkorn und der darauffolgenden Andacht von Frau Schäfers- Westkott  stand der Tag bei strahlendem Sonnenschein auf den Elbterassen ganz im Zeichen der Jugendfeuerwehr und der Wettbewerbe. Anlässlich des 25 Jährigen Jubiläums der Jugendfeuerwehr fand der Samtgemeindefeuerwehrtag in Artlenburg statt. Die ehemaligen Jugendwarte Heinz Rühmann, Klaus Meins und Karsten Knorr, sowie die Jugendwartin Kerstin Meins wurden für Ihre Arbeit in der Jugendarbeit gelobt und bei einem kleinen Zeitraffer schwelgte so manch einer in Erinnerungen. Viele ehemalige Jugendfeuerwehrmitglieder gehören heute zu den Führungskräften der Feuerwehr.Durch die gute Zusammenarbeit und die Bezuschussung des Fördervereins und der Samtgemeinde konnte die FF Artlenburg sich einen neuen VW Crafter zum sicheren Transport der Mitglieder der Kinderfeuerwehr und  Jugendfeuerwehr sowie den aktiven Kameraden beschaffen.  Das neue Fahrzeug wurde feierlich an unseren Gerätewart Peter Fick übergeben. Ortsbrandmeister Stefan Bagunk betonte noch einmal, dass diese Anschaffung nur durch Sponsoren, Fördernden Mitglieder und durch die vielen Veranstaltungen der aktiven Kameraden möglich gewesen ist. Für die musikalische Unterhaltung an diesen Tag sorgte der Musikzug der FF Artlenburg. Die Jugendfeuerwehr der FF Artlenburg konnte sich am Ende des Tages den 2. Platz sichern, Sieger wurde in diesem Jahr die Gemeinschaftsgruppe BaHiJü. Außerdem  wurden 23 Jugendlichen aus der Samtgemeinde mit einer sehr guten Leistung die Jugendflamme Stufe 1 verliehen.  Herzlichen Glückwunsch noch einmal. Nach dem bereits im Jahr 2009, 2010 und auch 2011 die FF Artlenburg Gemeindesieger werden konnte, sollte in diesem Jahr der erste Heimsieg in der Geschichte der Wettbewerbsgruppe folgen.  Mit 426 Punkte konnte sich die FF Artlenburg vor der FF Scharnebeck und der Gemeinschaftsgruppe Hohnstorf / Hittbergen diesen Wunsch erfüllen. Bei den anschließenden Pokalwettkämpfen konnte in der Wertungsgruppe TS ebenfalls der Heimvorteil genutzt werden und Artlenburg siegte vor Tosterglobe. An dieser Stelle  möchte die Feuerwehr Artlenburg noch einmal bei allen Kuchenspendern, Sponsoren, Gästen, Besuchern, dem Deichverband, den Kameraden und unseren Damen „DANKE“ sagen. Nur durch Euch, ist dieses Fest ein voller Erfolg geworden! PS: Mit „unseren Damen“  sind die Ehefrauen und Partnerinnen der Feuerwehrkameraden gemeint, die nicht nur sehr oft auf ihre Männer  aus dienstlichen Gründen verzichten, sondern uns tatkräftig bei vielen Veranstaltungen mit Rat und Tat zur Seite stehen! Euch auch noch mal „Vielen lieben Dank“!

Kinderfeuerwehr

Wir haben eine neue Kinderfeuerwehrwartin. Petra Sarmiento wird mit der Unterstützung von Marcel Oldenburg die Kinderfeuerwehr betreuen. Jeden ersten Samstag im Monat von 10:00 bis 11:30 Uhr treffen sich die Kids im Alter von 6 bis 10 Jahren bei uns im Feuerwehrhaus. Besucher und Interessierte sind immer gerne willkommen.

Sirenen

Dem einen oder anderen wird es sicherlich schon aufgefallen sein, die Sirenen heulen jetzt nicht mehr um 09:00 Uhr am ersten Samstag im Monat, sondern erst um 12:00 Uhr mit nur noch einem Ton. Das liegt an der Umstellung der Digitalen Alarmierung. Auch die Feuerwehren gehen mit der Zukunft und haben von Analog auf Digital umgestellt.

Brandschutzerziehung

 

Und auch unsere Brandschutzerzieher bilden sich weiter, die Brandschutzerzieher der Samtgemeindefeuerwehren Scharnebeck waren zu Gast im Schulzentrum Scharnebeck.  Mit der Unterstützung des Schulleiters Herr Griebel und des Projektleiters und Referendar Nigel Londsdale aus Artlenburg konnten die Brandschutzerzieher unter der Leitung von Ralf Harst die Brandschutzerziehung vertiefen. Um die Brandschutzerziehung für jede Jahrgangsstufe interessant zu gestalten, konnten im Chemieraum viele Versuche erarbeitet und ausprobiert werden. Durch die Ausarbeitung von Herrn Londsdale wurden den Teilnehmern viele Grundlagen für die Unterrichtvorbereitung übermittelt und neue Ideen für die Brandschutzerziehung gefunden. Vielen Dank noch einmal dafür.

 

Informationen rund um die Feuerwehr Artlenburg  auch online und  brandaktuell unter

www.ff-artlenburg.de Für alle die, die Freiwillige Feuerwehr noch mehr unterstützen möchten, findet Ihr auch hier einen Antrag für eine passive Mitgliedschaft in unserem Förderverein.  Wir freuen uns auf viel Besuch. Wir wünschen allen Artlenburgern und Achtern Diek Lesern einen erfolgreichen, entspannten Sommer, eine schöne Urlaubszeit und bedanken uns bei allen die uns unterstützen.

Osterausgabe

Liebe Artlenburger,

auch wir möchten euch im ersten Achtern Diek in diesem Jahr über Neuigkeiten von der Freiwilligen Feuerwehr auf dem laufenden halten.

 

Jahreshauptversammlung

Auf der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Artlenburg konnte Ortsbrandmeister Stefan Bagunk neben vielen Mitgliedern der Wehr und den fördernden Mitgliedern, den Stellv. Gemeindebrandmeister Wolfgang Pingel, Bürgermeister Rolf Twesten, Feuerschutzausschussvorsitzende Alfred Ritters, den Deichhauptmann Hartmut Burmester, den Ortsbrandmeister aus Lüdershausen Reinhard Nack und sein Stellv. Henning Studemundt sowie den Ortsbrandmeister aus Brietlingen Falk Ahrens mit seinem Stell. Thorsten Oldenbostel und den Ehrenortsbrandmeister Hermann Burmester willkommen heißen. 

Die Feuerwehr Artlenburg musste im letzten Jahr zu insgesamt 17 Einsätzen ausrücken. Diese waren unter anderem ein Carportbrand, ein Reifenbrand, 7 Verkehrsunfälle und auch eine Personensuche auf der Elbe.

Die Kameraden bildeten sich an zahlreichen Lehrgängen und Weiterbildungen an der FTZ in Scharnebeck und an den Feuerwehrschulen in Celle und Loy weiter.

Ein Höhepunkt des letzten Jahres war die Gründung der Kinderfeuerwehr und die Übergabe des neuen Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug / HLF, welches Dank der schnellen Entscheidung der Samtgemeinde schnell und unbürokratisch beschafft werden konnte. Die Kinderfeuerwehr hat zur Zeit 13 aktive Kinder und ist mit viel Begeisterung auf den Aktionen der Kreiskinderfeuerwehr dabei.

Hervorgehoben wurde auch, dass erstmals in der Geschichte Artlenburgs die Jugendfeuerwehr und die aktive Wettbewerbsgruppe gemeinsam Gemeindesieger wurde.

Der Einbruch in unser Feuerwehrhaus zählt zu den negativen Ereignissen des Jahres. Verschiedene Geräte und Werkzeuge wurden aus den Fahrzeugen und dem Feuerwehrhaus entwendet.

Neben zahlreichen Grußworten und Berichten der Jugendfeuerwehr, Kinderfeuerwehr, Wettkampfgruppe und des Musikzuges standen auch Ehrungen an. Für 25 Jahre aktiven Dienst in der Feuerwehr wurden Frank Burmeister, Holger Knorr, Karsten Knorr, und Matthias Völkel geehrt. Der Stellv. Gemeindebrandmeister Wolfgang Pingel übernimmt die Beförderungen und befördert den Stellv. Ortsbrandmeister Holger Knorr zum Hauptlöschmeister und die Gruppenführerin Mandy Knorr zur Löschmeisterin. Vom Ortsbrandmeister Stefan Bagunk wurden der Gruppenführer Holger Freese und die Kameraden Kai Sandmann und Uwe Bornhold zum Hauptfeuerwehrmann befördert.

 

Brandschutzerziehung

Auch im diesem Jahr besuchte uns die 4.Klasse der Grundschule Artlenburg gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin im Feuerwehrhaus. Unser  Ortsbrandmeister Stefan Bagunk, Holger Freese und Mandy Knorr hatten sehr viel Freude daran den Kindern etwas über unsere Feuerwehr zu erzählen, sie durften alles mal aus nächster Nähe bewundern. Das Interesse der 8 – 10 Jährigen war sehr groß, viele Fragen wurden gestellt und auch vieles einmal ausprobiert. Zum krönenden Abschluss durften dann auch alle einmal mit in unseren Fahrzeugen mitfahren.

Wir hoffen, das wir Ihr Kinder einen informativen Vormittag bei uns im Feuerwehrhaus hatten und der ein oder andere uns bei der Kinder oder Jugendfeuerwehr doch mal besucht.

 

Unser Osterfeuer findet statt am Ostersamstag 07. April 2012

um 19.00 Uhr. Wir hoffen, wie auch in den letzten Jahren  auf ein tolles und gut besuchtes Osterfeuer. Eine Veranstaltung wo mal wieder das ganze Dorf auf den Beinen ist und einen gemütlichen Abend miteinander verbringen zu können.

Unser Osterfeuer feiert Jubiläum, bereits zum 25. Mal richtet die Feuerwehr dieses aus und lässt sich in diesem Jahr etwas ganz besonderes einfallen!

Peter Wolfsbauer und Band wird für die musikalische Stimmung sorgen und auch für eine Tanzfläche wird gesorgt. Die Holzanlieferung ist in diesem Jahr am Ostersamstag den 07.April in der Zeit von 08.00 bis 16.00 Uhr.

 

Samtgemeinde Feuerwehrtag

Am 20. Mai 2012 findet auf den Elbterassen in Artlenburg erneut der Samtgemeinde Feuerwehrtag statt. Bereits 2008 konnten wir mir Eurer Unterstützung einen wundervollen Tag verbringen. Hier wird es am Vormittag die traditionellen Wettkämpfe geben und am Nachmittag mit vielen Feuerwehren aus dem Landkreis Lüneburg einen Pokalwettkampf.  Ein kleines Rahmenprogramm ist geplant und unsere Jugendfeuerwehr feiert Ihr 25 Jähriges Bestehen.   Die Kinderfeuerwehr wird mit einer Aktion ebenfalls vor Ort sein. In diesem Jahr werden die Wettkampfgruppe und die Kinderfeuerwehr Ihren Titel verteidigen und hoffen auf viel Unterstützung der Artlenburger. Also den 20. Mai schon mal vormerken und einen Blick über den Deich wagen. Wir freuen uns auf euch.

 

Die Freiwillige Feuerwehr wünscht allen Lesern ein schönes Osterfest und einen sonnigen Frühling und bedankt sich bei allen die uns unterstütz haben.

Weitere Infos, Termine und Bilder rund um die Feuerwehr findet Ihr auch unter www.ffartlenburg.de....

Also bis zum Osterfeuer.

! Mitmachen !

werden sie förderer und unterstützen Sie uns,

denn wir sind rund um die Uhr, 365 Tage für sie im einsatz

NEWS NEWS NEWS

Wir braucehn eure Unterstützung!!!

gebt uns eine Stimme beim Projekt "das tut gut" der sparkasse lüneburg. wir benötigen einen sonnenschutz.

FF-Termine

Nächste VEranstaltungen:

19.10.   Laternenumzug mit der   KIta Bullerbü

20.10. Luftballonflug-Wettbewerb auf dem Herbstmarkt

21.10. Gewerbeschau Herbstmarkt Artlenburg

JF-NEWS

Nächste Veranstaltung: findet ihr auf Der homepage der jf.

 

wettkampf-gruppen-NEWS

Die Wettkampgruppe startet in die Neue Saison... Nächster Wettkampf:

12. August 2018 in Hohnstorf.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Artlenburg