retten - bergen - löschen - schützen FREIWILLIGE FEUERWEHR ARTLENBURG
retten  -  bergen  -  löschen  -  schützenFREIWILLIGE   FEUERWEHR   ARTLENBURG

Sommerausgabe

Mal wieder ist eine Menge passiert bei unserer Freiwilligen Feuerwehr.

Einsätze, Veranstaltungen, Übungen und Kameradschaftspflege.

 

Übungen und Einsätze

In dem ersten Halbjahr konnten wir schon viele Einsätze verzeichnen.

Der sicherlich schwierigste auch für uns als Feuerwehr war der Verkehrsunfall  zwischen Lüdershausen und Brietlingen. Leider kam für den Fahrer des Kleintransporters jede Hilfe zu spät. Ohne Erkennbare Gründe fuhr dieser frontal gegen einen Baum und konnte von der Feuerwehr nur noch Tod aus dem Auto geborgen werden.

Zu einer Oelspur, einem Scheunenbrand in Hohnstorf und einem Boot mit Motorschaden auf der Elbe wurden wir ebenfalls gerufen.  Bei dem in den Medien bereits mehrfach erwähnte Großeinsatz mit den gekenterten Ruderen waren wir ebenfalls vor Ort.

Um uns auch auf der Gefahrgutebene weiterzubilden haben wir gemeinsam mit den Feuerwehren Lüdershausen und Brietlingen wieder mal eine Zugübung durchgeführt. In diesem Jahr war erstmalig auch der Gefahrgutzug aus Bardowick dabei. Bilder hierzu findet Ihr unter www.ffartlenburg.de

In unserem Interesse liegt immer mal wieder darauf aufmerksam zu machen,  wie wichtig die genauen Angaben beim absetzten eines Notrufes sind. Die 5 Ws sollten jedem bekannt sein.

 

Hier aber noch einmal zur Auffrischung:

Wo ist etwas passiert? Geben Sie möglichst genau den Ort an, an dem sich das Unglück ereignet hat. Bei komplizierten Örtlichkeiten geben Sie bitte eine Wegbeschreibung, falls möglich.


Was genau ist passiert?
 Beschreiben Sie den Notfall (z.B. Großbrand, Verkehrsunfall, Ölspur...).


Wie viele Verletzte oder Vermisste gibt es?
Nennen Sie die Zahl der Verletzten und Vermissten. Bei Kindern bitte auch das Alter.


Welche Verletzungen liegen vor?
Beschreiben Sie ihre Einschätzung der Schwere der Verletzung - z.B. atmet nicht mehr, großflächige Verbrühung, Arm- oder Beinbruch, starke Blutung, Stromschlag usw...


Warten Sie unbedingt auf Rückfragen! 
Das Telefongespräch wird in jedem Fall vom Disponenten der Rettungsleitstelle beendet. Bitte warten Sie deshalb immer auf eventuelle Rückfragen! Normalerweise fällt darunter auch die Aufnahme der Daten des Anrufers.

 

Veranstaltungen

Bei sommerlichen Temperaturen war unser Osterfeuer mal wieder ein voller Erfolg. Viele Artlenburger und Gäste aus den umliegenden Gemeinden machten das Osterfeuer gemeinsam mit den aktiven Kameraden und der Stimmungsmusik von Rene Ahrens zu einem gelungenen Abend. Wir haben wieder viel positives Feedback von den Besuchern erhalten und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.  Wir freuen uns immer wieder wenn bei den Örtlichen Veranstaltungen das ganze Dorf auf den Beinen ist.

Erstmals seid vielen Jahren haben einige unser Feuerwehrkameraden die Fahrradrallye wieder ins Leben gerufen. Bei wirklich strahlendem Sonnenschein, haben über 60 Teilnehmer, eine Strecke von fast 30 Kilometern zurückgelegt. Dank der vielen Unterstützer und Sponsoren hat wirklich jeder der Teilnehmer einen Preis bekommen.  Vielen Dank noch einmal dafür und auch vielen Dank an die hervorragende Ausrichtung für den absolut gelungenen Tag.

Danke auch noch mal an Anni und Udo Sarrau die unsere Flyer im ganzen Dorf verteilt haben.

Beim Hafenfest des Fleckens war die Feuerwehr ebenfalls zur Unterstützung vertreten.  Am Samstag übernahmen wir die Sicherung des Schweinetrogrennens mit unserem Mehrzweckboot und am Sonntag präsentierte sich sich die Feuerwehr mit den Fahrzeugen und der Feuerwehr Musikzuges auf dem Hafengelände.  Auch eine kleine Übung im Wasser wurde durchgeführt. Besonders hervorzuheben war noch das unser Musikzug für die Cool Water Callenge nominierte wurde und bei viel Publikum den Sprung ins kalte Wasser wagte.

 

 

Zum Ende des Jahres oder Anfang 2015 findet wie in jedem Jahr ein erste Hilfe Lehrgang in der Feuerwehr statt. Interessenten können sich gerne bei unserem Stellv. Ortsbrandmeister Holger Knorr informieren und anmelden.

 

Auch in diesem Jahr wird die Freiwillige Feuerwehr auf dem Herbstmarkt traditionell wieder Luftballons steigen lassen und im Oktober mit großen und kleinen Artlenburgern unseren Flecken beim Laternenumzug erleuchten.

Informationen rund um die Feuerwehr Artlenburg auch online und aktuell unter www.ff-artlenburg.de

 

Für alle die, die Freiwillige Feuerwehr noch mehr unterstützen möchten, findet Ihr auch hier einen Antrag für eine passive Mitgliedschaft. Wir freuen uns über zahlreiche Besucher auf unserer Seite.

Wir wünschen allen Artlenburgern und Achtern Diek Lesern einen erfolgreichen, entspannten Sommer, eine schöne Urlaubszeit und bedanken uns bei euch für die gute Unterstützung.

Osterausgabe

Liebe Artlenburgerinnen und Artlenburger

auch wir möchten Euch im ersten Achtern Diek in diesem Jahr über Neuigkeiten von der Freiwilligen Feuerwehr auf dem Laufenden halten!

 

Jahreshauptversammlung

Auf der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Artlenburg konnte Ortsbrandmeister Stefan Bagunk neben vielen Mitgliedern der Wehr und den fördernden Mitgliedern, den Samtgemeinde Bürgermeister Laars Gerstenkorn, den Stellv. Gemeindebrandmeister Wolfgang Pingel, Bürgermeister Rolf Twesten, , den Feuerschutzausschussvorsitzenden Alfred Ritters, den Deichhauptmann Hartmut Burmester, den Ortsbrandmeister aus Lüdershausen Martin Grunert und seinen Stellv. Henning Studemundt sowie den Ortsbrandmeister aus Brietlingen Falk Ahrens mit seinem Stellv. Thorsten Oldenbostel und unseren Ehrenortsbrandmeister Hermann Burmester willkommen heißen. 

Die Feuerwehr Artlenburg hat insgesamt 70 aktive Kameraden und musste im letzten Jahr zu 14 Einsätzen zusätzlich zu den Hochwassereinsätzen ausrücken. Dieses waren unter anderem mehrere Verkehrsunfälle sowie Türöffnungseinsätze. Gerade die Tage des Hochwassers waren noch einmal Thema auf der Versammlung und es wurde noch einmal das Jahr Revue passieren lassen.

Hervorzuheben war auch der Doppelsieg der Jugendfeuerwehr und Wettbewerbsgruppe auf Samtgemeindeebene. Die Kameraden bildeten sich an zahlreichen Lehrgängen und Weiterbildungen an der FTZ in Scharnebeck und an der Feuerwehrakademie in Celle weiter. Neben zahlreichen Grußworten und Berichten des Ortsbrandmeister, der Jugendfeuerwehr, Kinderfeuerwehr, Wettkampfgruppe, Altersabteilung und des Musikzuges standen auch Ehrungen an.

Für 25 Jahre aktiven Dienst in der Feuerwehr wurden Klaus Meins, Marcus Burmester und Gerd Maack geehrt geehrt, für 40 Jahre aktiven Dienst Rolf Twesten und Robert Twesten. Günther Heinatz und Klaus Fritz wurden vom Stellv. Gemeindebrandmeister Wolfgang Pingel für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr geehrt.

Fast das komplette Kommando wurde neu oder wiedergewählt. In der 1. Gruppe wurde Andreas Mohrmann zum Gruppenführer und Kai Sandmann zu seinem Stellvertreter gewählt. Mandy Knorr wurde erneut zur Gruppenführerin der 2. Gruppe gewählt und auch Carsten Nienau wurde in seinem Amt als Stellvertreter bestätigt. In der 3 Gruppe wurde Holger Freese wieder zum Gruppenführer gewählt und Marcus Burmester zu seinem neuen Stellvertreter. Des weiteren wurden Peter Fick, als Gerätewart, Andy Schamann als Stellvertrender Gerätewart und Mandy Knorr als Pressewartin in Ihren Ämtern bestätigt.

An  die nach 9 Jahren ausscheidende Jugendwartin Kerstin Meins wurde noch einmal ein großes Dankeschön ausgesprochen und auch die ausscheidende Kommando Mitglieder Klaus Meins (Gruppenführer 1. Gruppe) und Thomas Freese (Stellv. Gruppenführer 3. Gruppe) wurden mit einem kleinen Präsent verabschiedet . Sven Schücke übernimmt das Amt als neuer Jugendfeuerwehrwart. Der stellvertretende Gemeindebrandmeister Wolfgang Pingel übernimmt die Beförderungen und befördert Andreas Mohrmann zum Löschmeister, Mandy Knorr zur Oberlöschmeisterin und den stellvertretenden Ortsbrandmeister Holger Knorr zum Brandmeister. Vom Ortsbrandmeister Stefan Bagunk wird Sven Schücke wird zum Feuerwehrmann ernannt und Hans- Heinrich Falkenau wird zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Dieter Twesten und Wolfgang Kanzler werden zum 1. Hauptfeuerwehrmann befördert.

Brandschutzerziehung

Auch im diesem Jahr besuchte uns die 2 Klassen der Grundschule Artlenburg gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin im Feuerwehrhaus. Unser  Ortsbrandmeister Stefan Bagunk, und die Kameraden hatten sehr viel Freude daran den Kindern etwas über unsere Feuerwehr zu erzählen, sie durften alles mal aus nächster Nähe bewundern. Das Interesse der 8 – 10 Jährigen war sehr groß, viele Fragen wurden gestellt und auch vieles einmal ausprobiert. Zum krönenden Abschluss durften dann auch alle einmal mit in unseren Fahrzeugen mitfahren.

Wir hoffen, das wir Ihr Kinder einen informativen Vormittag bei uns im Feuerwehrhaus hatten und der ein oder andere uns bei der Kinder- oder Jugendfeuerwehr doch mal besucht.

Ebenfalls fand gemeinsam mit der Kinderfeuerwehrwartin Petra Sarmiento ein Besuch mit dem Rauchhaus im Kindergarten statt.

 

Müllsammeln

Wie in jedem Jahr unterstützte die Freiwillige Feuerwehr gemeinsam mit der Jungendfeuerwehr und Kinderfeuerwehr das Müllsammeln des Flecken Artlenburgs.

 

Osterfeuer

Unser Osterfeuer findet statt am Ostersamstag 19. April 2014 um 19.00 Uhr

Wir hoffen, wie auch in den letzten Jahren  auf ein tolles und gut besuchtes Osterfeuer. Eine Veranstaltung wo mal wieder das ganze Dorf auf den Beinen ist und einen gemütlichen Abend miteinander verbringen zu können.

Die Holzanlieferung ist in diesem Jahr am Ostersamstag den 19.April in der Zeit von 08.00  bis 16.00 Uhr

  

Fahrradrally

Merkt euch den 25. Mai 2014 schon einmal vor. Die legendäre und sicherlich allen in guter Erinnerung geblieben Fahrradrally wird weder ins Leben gerufen.  Es hat sich ein Team für die Ausarbeitung und Organisation der Rally gefunden. Viele kreative Köpfe werden für einen spannenden, aktiven und lustigen Ausflug sorgen.  Weitere Informationen werden rechtzeitig über Plakate bekannt gegeben. Die Rally kann nur gelingen, wenn auch Ihr dabei seid. Wir freuen uns auf viele bekannte und unbekannte Gesichter ;-)

 

Die Freiwillige Feuerwehr wünscht allen Lesern ein schönes Osterfest und einen sonnigen Frühling und bedankt sich bei allen die uns unterstütz haben. Weitere Infos, Termine und Bilder rund um die Feuerwehr findet Ihr auch unter www.ffartlenburg.de....

Also bis zum Osterfeuer.

 

 

 

! Mitmachen !

werden sie förderer und unterstützen Sie uns,

denn wir sind rund um die Uhr, 365 Tage für sie im einsatz

NEWS NEWS NEWS

Wir braucehn eure Unterstützung!!!

gebt uns eine Stimme beim Projekt "das tut gut" der sparkasse lüneburg. wir benötigen einen sonnenschutz.

FF-Termine

Nächste VEranstaltungen:

19.10.   Laternenumzug mit der   KIta Bullerbü

20.10. Luftballonflug-Wettbewerb auf dem Herbstmarkt

21.10. Gewerbeschau Herbstmarkt Artlenburg

JF-NEWS

Nächste Veranstaltung: findet ihr auf Der homepage der jf.

 

wettkampf-gruppen-NEWS

Die Wettkampgruppe startet in die Neue Saison... Nächster Wettkampf:

12. August 2018 in Hohnstorf.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Artlenburg